Sweet Dreams (mmp2)

MultiMediaArt, 2017

Über Sweet Dreams (mmp2)

Die Odyssey beginnt mit dem Umsegeln einer sagenumwobenen Insel. Die Bewohner singen tagein-, tagaus von fernen Ländern und Gerüchen. Als sich eine besonders tollkühne Sirene wagt, einmal etwas Eigenes in die Luft zu säuseln, beginnt die Abenteuerreise von CALYPSO. Im Laufe der Begegnung mit der Sirene werden Erinnerungen ausgetauscht. Ein gemeinsames Candle- Light Dinner findet seinen Ausklang im Nachtschwimmen. Nach einem gemütlichen Teilen von Räucherwerk und Soma erlebt das Ohr e...

Die Odyssey beginnt mit dem Umsegeln einer sagenumwobenen Insel. Die Bewohner singen tagein-, tagaus von fernen Ländern und Gerüchen. Als sich eine besonders tollkühne Sirene wagt, einmal etwas Eigenes in die Luft zu säuseln, beginnt die Abenteuerreise von CALYPSO.

Im Laufe der Begegnung mit der Sirene werden Erinnerungen ausgetauscht. Ein gemeinsames Candle- Light Dinner findet seinen Ausklang im Nachtschwimmen. Nach einem gemütlichen Teilen von Räucherwerk und Soma erlebt das Ohr ein Abtauchen in die Tiefen der SWEET DREAMS.

Am Tage darauf erwachen die Gefühle sinnlich mit Kaffee & Spiegeleiern. Dazu gibt's Tantentratsch im Vogelgezwitscher. Das Ganze nennt sich: BREAKFATS AT TIFFANYS.


The odyssey starts by circumnavigating around a legendary island. The inhabitants are singing of new lands and odours all day and all night long. Just as the most foolhardy siren dares to whistle something peculiar into the air, the adventure of CALYPSO begins.

Encountering the sirens always leads to an exchange of memories. A candle-light-dinner for two finds its way to the night through nightswimming the ocean. After sharing the natural chill-vibes through smokes and soma, the ears get dragged down into the depths of SWEET DREAMS.

The next day awakes with sensual feelings awaking in coffee and fried eggs and olives served with the daily mail and the twittering of birds. In it's entirety I call it: BREAKFATS AT TIFFANYS.

Mitwirkende

Anonyme Person