Schlafmaskenuniversum

MultiMediaArt, 2017

Über Schlafmaskenuniversum

Statuen, die Schlafmasken tragen und Zeitungen, die eine Welt zeigen, in welcher das Problem der Lichtverschmutzung auch politisch existiert. Das ist der Kern der fiktiven Werbekampagne „Schlafmaskenuniversum“ für die Earth Hour des WWFs - eine Initiative, bei welcher man nur eine Stunde das Licht abdrehen muss, um ein Zeichen zu setzen.


Projekttags

Visuelle Eindrücke

die geblendete Statue

Um auf Lichtverschmutzung aufmerksam zu machen, werden Statuen im öffentlichen Raum Schlafmasken aufgesetzt. Der erste Part der Kampagne findet also im Rahmen dieser Guerilla Marketing Aktion statt.
Um auf Lichtverschmutzung aufmerksam zu machen, werden Statuen im öffentlichen Raum Schlafmasken aufgesetzt. Der erste Part der Kampagne findet also im Rahmen dieser Guerilla Marketing Aktion statt.

lichtverschmutzte Satirebeiträge

Für den zweiten Teil der Kampagne werden die Beiträge und Bilder der Titelseite einer (beliebigen) Zeitung satirisch zugunsten der Earth Hour verändert.
Für den zweiten Teil der Kampagne werden die Beiträge und Bilder der Titelseite einer (beliebigen) Zeitung satirisch zugunsten der Earth Hour verändert.

Leseprobe zu einem der Texte