Project Vernascht

Vernascht

MultiMediaArt, 2016

Über Vernascht

"Was, wenn Essen Sex als intime Interaktion austauschen würde?" Mit dieser Frage beschäftigt sich der Kurzfilm "Vernascht" und stellt somit Tabus in Frage.

Inspiriert durch die Sachplakte der 1920er Jahre entstand eine Plakatserie bestehend aus drei Sujets. Die Schwierigkeit bestand darin, die Kernbotschaft des Filmes klar anhand des illustrativ dargestellten Objektes/Gegenstandes zu vermitteln. Ich entschied mich, Nahrungsmittel und sexuelle Attribute in einem Objekt verschmelzen zu lassen und dem Betrachter so die im Film vorherrschende Thematik näher zu bringen.

Visuelle Eindrücke

"Vernascht", Sujet 1

"Vernascht", Sujet 2

"Vernascht", Sujet 3