Project Drive-Log

Drive-Log

MultiMediaTechnology, 2016

Über Drive-Log

Fahrtenbuch Lästig. Dieses Wort beschreibt wohl am besten ein Fahrtenbuch. Was trägt man in ein Fahrtenbuch ein? Jeder der sein Auto auch beruflich nutzt bzw. mit seinem Auto in die Arbeit fährt, muss diese Fahrten dokumentieren. Dies ist meist nervige Schreibarbeit. Genau an diesem Punkt setzt meine Web-Applikation an. Das D-Log nimmt einem an bestimmten Punkten Arbeit ab und verleiht einem mehr Flexibilität. Die App bietet 2 Möglichkeiten an sich einzuloggen. Entweder man registrie...

Fahrtenbuch

Lästig. Dieses Wort beschreibt wohl am besten ein Fahrtenbuch. Was trägt man in ein Fahrtenbuch ein? Jeder der sein Auto auch beruflich nutzt bzw. mit seinem Auto in die Arbeit fährt, muss diese Fahrten dokumentieren. Dies ist meist nervige Schreibarbeit.

Genau an diesem Punkt setzt meine Web-Applikation an. Das D-Log nimmt einem an bestimmten Punkten Arbeit ab und verleiht einem mehr Flexibilität.

Die App bietet 2 Möglichkeiten an sich einzuloggen. Entweder man registriert sich über das eigene System, wobei die Daten in der Datenbank abgelegt werden, oder man registriert sich mit seinem Facebook-Account, wobei die Daten nach erfolgreichem Login ebenfalls in der eigenen Datenbank abgelegt werden. Somit kann man sich schneller einloggen. Nach erfolgreicher Registrierung, kann man sich in das System einloggen.

Loggt man sich zum ersten Mal ein, muss man erstmal ein neues Fahrtenbuch erstellen oder man trägt sich in ein bestehendes mit ein. Hierfür wird ein Token-System genutzt, d.h. jedes Fahrtenbuch besitzt einen einzigartigen Token, der benutzt wird um sich für ein bestimmtes Fahrtenbuch zu registrieren.

Hat man ein Fahrtenbuch erstellt, werden einem in Form eines Buches (umgesetzt mit CSS-Transitions) die Möglichkeiten vorgestellt. Man kann nun einstellen ob man das User-abhängige Tracking aktiviert (standardmäßig deaktiviert), sein aktuelles Fahrtenbuch ändern und, falls noch nicht geschehen, ein Profilbild hochladen. Weiterhin besteht die Möglichkeit ein neues Fahrtenbuch zu erstellen bzw. sich in ein weiteres bestehendes einzutragen.

Auf der ersten Seite kann man nun seine Fahrten eintragen und hier wird einem auch Arbeit abgenommen. Denn bereits feststehende Dinge wie der jeweils letzte Startort und Startkilomerstand, werden direkt übernommen, genauso wird das Datum schon automatisch voreingetragen. Auf der zweiten Seite hat man eine Übersicht über seine letzten 10 Fahrten des aktuellen Fahrtenbuchs. Auf der dritten Seite, solange man das Tracking aktiviert hat, kann man sich auch noch eine optimale Route bzw. optimale Distanz anzeigen lassen. Implementiert wurde das ganze mit Google Maps.

Visuelle Eindrücke

Login Cube

Animiertes Login Menü
Animiertes Login Menü

Erste Anmeldung

Erstellen bzw. eintragen nach erster Anmeldung
Erstellen bzw. eintragen nach erster Anmeldung

Fahrtenbuch

CSS animiertes Buch als zentraler Punkt
CSS animiertes Buch als zentraler Punkt

2. Seite

Anzeige der letzten 10 Fahrten
Anzeige der letzten 10 Fahrten