Project Aberration

Aberration

MultiMediaTechnology, 2016

Über Aberration

Ein Multiplayer Zero-Gravity Shooter der anderen Art. Das Spiel startet mit zwei gegnerische Teams in einer abgeschlossen kugelförmigen Arena ohne Gravitation. Das Ziel ist es die gegnerischen Spieler in eine vordefinierte Zone auf dem Spielfeld zu befördern. Dafür stehen den Spieler verschiede Möglichkeiten zur Verfügung. Mithilfe von Waffen und Tools kann man Gegner und sich selbst durch den Raum befördern. Z.B. Traktor Strahl, Explosions Kanone, Magnet Boots. Wenn ein Spieler von ein...

Ein Multiplayer Zero-Gravity Shooter der anderen Art.

Das Spiel startet mit zwei gegnerische Teams in einer abgeschlossen kugelförmigen Arena ohne Gravitation. Das Ziel ist es die gegnerischen Spieler in eine vordefinierte Zone auf dem Spielfeld zu befördern. Dafür stehen den Spieler verschiede Möglichkeiten zur Verfügung. Mithilfe von Waffen und Tools kann man Gegner und sich selbst durch den Raum befördern. Z.B. Traktor Strahl, Explosions Kanone, Magnet Boots.

Wenn ein Spieler von einen Gegner oder aus Versehen in diese Zone gelangt, respawnt der Spieler nach einer gewissen Zeit in der Base seines Teams erneut und das gegnerische Team erhält einen Punkt.

Gesteuert wird in der Third-person Perspektive. Auf dem Schlachtfeld herrscht keine Schwerkraft, daher können sowohl Spieler als auch Hindernisse frei durch den Raum schweben. Es ist dem Spieler dabei möglich sich an Oberflächen mit Hilfe von Magnetstiefel anzudocken und von diesen Oberflächen abzuspringen.

Während man im Raum schwebt kann der Spieler sich mithilfe von Düsen am Anzug durch den Raum bewegen oder rotieren. Allerdings ist die Kraft der Düsen nicht stark. Weiters kann der Spieler sich mithilfe des Traktor Strahls durch das Level bewegen. Der Strahl haftet sowohl an Hindernissen, Wänden und anderen Spieler.

Mit WASD steuert man den Spieler. Die Maus verwendet man um sich umzusehen und die Richtung zu ändern in der sich die Spielfigur bewegt. Feuert man Waffen ab während man in der Luft ist wirkt sich der Rückstoß auf den Spieler aus. Daher kann man leicht vom geplanten Kurs abkommen oder auch diesen auch gezielt korrigieren. Solange man an einer Oberfläche steht, wirkt sich der Rückstoß nicht auf die Position des Spielers aus.

Nach den Ablauf einer vordefinierten Zeit endet das Spiel und das Team mit den meisten Punkten gewinnt.

Entwicklung

Engine: Unity3D

IDE: Visual Studio 2015

Sprache: C#

Netzwerk Framework: Photon

Teamgröße: 4 Personen/Programmierer


Projekttags

Visuelle Eindrücke

Arena

Die zero-gravity Arena
Die zero-gravity Arena

Base

Base und Punktestand eines Teams
Base und Punktestand eines Teams

In-Game

Spiel Ansicht

In-Game Ansicht aus der Sicht eines Spielers
In-Game Ansicht aus der Sicht eines Spielers

Todeszonen

Bei Berührung stirbt der Spieler
Bei Berührung stirbt der Spieler

Tod