MASTERTHESIS: BARRIEREFREIHEIT IM MOBILE COMMERCE
MultiMediaArt
Die vorliegende Masterthesis untersucht, inwieweit die Barrierefreiheit bei Mobile Commerce Projekten Anwendung findet. Der M-Commerce ist eine neue Kategorie des elektronischen Internethandels, in der mobile Endgeräte bei der Kaufabwicklung zum Einsatz kommen. Durch die immer höher werdende Verbreitung des Smartphones ist das Potential für diese Branche durchaus aussichtsreich. Die Prognosen, welche Umsätze im Bereich Mobile Commerce künftig erzielt werden können sind äußerst positiv. Durch dieses fortschreitende Wachstum treten nun immer mehr beeinträchtigte Menschen in den Fokus. Barrieren und Einschränkungen waren jahrelang die ständigen Begleiter dieser Zielgruppe. Durch die hohen Kosten scheuten sich jahrelang Unternehmen, ihre Online-Plattformen barrierefrei und somit zugänglich für beeinträchtigte Menschen zu gestalten. Stets wurde mit dem hohen Aufwand verbunden mit dem geringen Nutzen argumentiert. Doch durch die immer höher werdende Verbreitung des Smartphones und dessen Möglichkeiten findet nun ein Umdenkprozess in der Branche statt. Unternehmer erkennen immer mehr das kaufmännische Potential der Barrierefreiheit im mobilen Kontext und optimieren daraufhin ihre Commerce Plattformen. Besonders durch die technologische Weiterentwicklung im Bereich der mobilen Hardware entstehen so neue barrierefreie Handlungsmög- lichkeiten für Menschen mit einer Behinderung. Die vorliegende Thesis, soll eine Verbindung zwischen den Disziplinen der Barrierefreiheit und dem Mobile Commerce herstellen und so einen Beitrag zur wissenschaftlichen Erörterung dieser zwei Themenfelder schaffen. Um die theoretischen Ansätze praktischen Bezug zu geben, werden diese anhand verschiedenster Anwendungsbeispiele besprochen. Text ausblenden
Die vorliegende Masterthesis untersucht, inwieweit die Barrierefreiheit bei Mobile Commerce Projekten Anwendung findet. Der M-Commerce ist eine neue Kategorie des elektronischen Internethandels, in der mobile Endgerate bei der Kaufabwicklung zum Einsatz kommen. Durch die immer hoher werdende Verbreitung des Smartphones ist das Potential fur diese Branche durchaus aussichtsreich. Die Prognosen, welche Umsatze im Bereich Mobile Commerce kunftig erzielt werden konnen sind außerst positiv. Durch dieses fortschreitende Wachstum treten nun immer mehr beeintrachtigte Menschen in den Fokus. Barrieren und Einschrankungen waren jahrelang die standigen Begleiter dieser Zielgruppe. Durch die hohen Kosten scheuten sich jahrelang Unternehmen, ihre...
Team
Manuel Lehermayr
MMA Bachelor 2009, MMA Master 2012
Aufgaben: AutorIn
Birgit Gurtner
Mitarbeiterin
Aufgaben: Betreuung
Matthias Edler-Golla
Externer Mitarbeiter
Aufgaben: Betreuung
Tags
Thesis Master
Share
facebook twitter pin it
Presentation media
Master Thesis Cover
Barrierefreiheit im Mobile Commerce
Presentation media
Master Thesis Innenteil
Wachstum im Mobile Commerce
Presentation media
Master Thesis Innenteil
Personalisierung im Handel