Project DeineSchmerzgrenze.at

DeineSchmerzgrenze.at

MultiMediaTechnology, 2015

Über DeineSchmerzgrenze.at

DeineSchmerzgrenze.at befasst sich mit der Bestechlichkeit/Käuflichkeit von Menschen und misst die direkte Auswirkungen von Geld auf moralische Entscheidungen. Der Autor geht von der These aus, dass jeder Mensch für unterschiedliche Tätigkeiten/Aufgaben ab einer gewissen Höhe von finanzieller Entlohnung, bereit ist über seinen eigenen Schatten zu springen. Diese „Schmerzgrenze“ wird statistisch ausgewertet und mit Diagrammen veranschaulicht. Benutzern werden aus einem Fragenkatalog ...

DeineSchmerzgrenze.at befasst sich mit der Bestechlichkeit/Käuflichkeit von Menschen und misst die direkte Auswirkungen von Geld auf moralische Entscheidungen.

Der Autor geht von der These aus, dass jeder Mensch für unterschiedliche Tätigkeiten/Aufgaben ab einer gewissen Höhe von finanzieller Entlohnung, bereit ist über seinen eigenen Schatten zu springen.

Diese „Schmerzgrenze“ wird statistisch ausgewertet und mit Diagrammen veranschaulicht. Benutzern werden aus einem Fragenkatalog zufällige Fragen gestellt, welche mit einem interaktiven Schieberegler beantwortet, oder dem "Für kein Geld der Welt!" - Button übersprungen werden können.

Die Fragen sind in Kategorien gegliedert und jede Frage verfügt außerdem noch über die Eigeschnaften explicit (ob die Frage explizite Inhalte enthält) und gender-dependancy (Geschlechter-Abhängigkeit).

„Für wie viel Geld würdest du nach Nepal auswandern?“ - könnte eine Frage aus dem Katalog lauten.

Die Antwort des Benutzers wird per Facebook-Login gespeichert und ausgewertet. Nach jeder Beantwortung werden verschiedene Durchschnitts- und Vergleiswerte zur beantowrteten Frage ausgelesen, berechnet und mit Diagrammen angezeigt.

Die Hauptfunktion des WebApps/der Website ist daher komplett an ein Facebook-Login gebunden. Es werden jedoch lediglich ohnehin öffentliche Profilinformationen abgefragt.

Zielgruppe des Projekts sinsd Facebook Benutzer jeden Alters, da die Fragen so gewählt sind, um alle Altersklassen ansprechen zu können. Vorallem sozialkritische Menschen sollen einen Anreiz am Expermimentieren finden. Das Ziel ist es, unterhaltende, interessente aber auch zwielichtige Fragen zu stellen, welche für die "normalen" Medien nicht erreichbar sind, um so unserer eigenen Moral / Bestechlickeit gegen Geld auf den Zahn zu fühlen!

Visuelle Eindrücke

Logo

DeineSchmerzgrenze.at Mainlogo
DeineSchmerzgrenze.at Mainlogo

Schriftzug-Logo

DeineSchmerzgrenze.at Schriftzug
DeineSchmerzgrenze.at Schriftzug

Play-Mode

DeineSchmerzgrenze.at in Action
DeineSchmerzgrenze.at in Action

Login Bildschirm