Project Coati

Coati

MultiMediaArt & MultiMediaTechnology, 2015

Über Coati

An einem normalen Arbeitstag produziert ein Programmierer im Durchschnitt 12 Zeilen Code. Unterstützt wird er dabei von mächtiger Software, die ihm das Schreiben auf alle erdenkliche Arten erleichtert. Den Großteil seiner Zeit verbringt der Programmierer jedoch nicht damit, neuen Code zu schreiben, sondern damit, bestehenden Code zu lesen. Für diese Aufgabe gibt es bisher vergleichsweise wenig unterstützende Tools. Coati schließt diese Lücke und bietet ein Interface, mit dem die Navig...

An einem normalen Arbeitstag produziert ein Programmierer im Durchschnitt 12 Zeilen Code. Unterstützt wird er dabei von mächtiger Software, die ihm das Schreiben auf alle erdenkliche Arten erleichtert. Den Großteil seiner Zeit verbringt der Programmierer jedoch nicht damit, neuen Code zu schreiben, sondern damit, bestehenden Code zu lesen. Für diese Aufgabe gibt es bisher vergleichsweise wenig unterstützende Tools.

Coati schließt diese Lücke und bietet ein Interface, mit dem die Navigation in der Codebase beschleunigt und das Verstehen von Zusammenhängen erleichtert wird.

Visuelle Eindrücke

Interface

Das Interface gliedert sich grob in drei Bereiche: Die Suche oben links, eine Graph-Ansicht links und die Code-Ansicht rechts.
Das Interface gliedert sich grob in drei Bereiche: Die Suche oben links, eine Graph-Ansicht links und die Code-Ansicht rechts.

Coati in Benutzung

Ebsi verwendet Coati bei der täglichen Arbeit.
Ebsi verwendet Coati bei der täglichen Arbeit.

Team

So schaut das Team hinter Coati aus.
So schaut das Team hinter Coati aus.

Interface in Action

Explore Classes Visually
Explore Classes Visually