Project Battleship-MR

Battleship-MR

MultiMediaTechnology, 2015

Über Battleship-MR

Battleship-MR soll mithilfe von GoogleMaps® als ein begleitendes Spiel im Alltag funktionieren. Die Spiellänge hängt ab von der Gesamtgröße in einem abgegrenzten Kartenbereich ab. Die Motivation zum Spiel ist die Bewegung. Viele Spiele besitzen zwar eine gute Story oder eine gute Spiellogik, jedoch müssen die Anwender dazu sich am zu spielendem Gerät klammern. Mobile Applikationen sind eine hervorragende Möglichkeit um dies zu realisieren. Mit Battleship-MR soll mehr Bewegung ins Leben kommen...

Battleship-MR soll mithilfe von GoogleMaps® als ein begleitendes Spiel im Alltag funktionieren. Die Spiellänge hängt ab von der Gesamtgröße in einem abgegrenzten Kartenbereich ab. Die Motivation zum Spiel ist die Bewegung. Viele Spiele besitzen zwar eine gute Story oder eine gute Spiellogik, jedoch müssen die Anwender dazu sich am zu spielendem Gerät klammern. Mobile Applikationen sind eine hervorragende Möglichkeit um dies zu realisieren. Mit Battleship-MR soll mehr Bewegung ins Leben kommen. „Schnitzeljagd“ ist einer der zwei Modi im Spiel, in dem der Spieler so schnell wie möglich Spielfelder abläuft und diese bombardiert. Der Spieler muss dabei eine Taktik aufbauen, um herauszufinden mit welcher Route er bestmöglich alle Felder durchforsten kann. Das Spiel bietet auch das simultane Spielen an, sodass ein Spieler in mehr als einer Lobby gleichzeitig mit anderen Spielen kann. Um das Spiel alleine zu testen, gibt es auch einen Einzelspielermodus, in dem der Spieler anhand der eigenen GPS-Position oder selbst gewählten Punkten sein Spielfeld aufbaut. Gespielt wird im Einzelspielermodus gegen den Computer, jener per Zufallsmodus ein zufälliges Feld bombardiert.

Ablauf Das Spielfeld wird anhand der eigenen Position und der gegnerischen Position aufgebaut. Dabei wird kein klassisches Raster aufgezogen, sondern Punkte zufällig auf der Karte gewählt. Es gibt auch die Option zu stellen, dass die Punkte auf Straßen platziert werden, sodass die Zugänglichkeit im Mehrspielermodus gewährleistet wird. Nach der Generierung der wählbaren Felder muss der Spieler und der Gegner 3 Schiffe platzieren. Das Spiel kann nun beginnen. Abhängig zum eingestellten Modus, ob Runden-basiert oder Schnitzeljagd, muss der Spieler physisch mit seinem Telefon zu einem Spielfeld laufen. Am Spielfeld angekommen, kann er mit einer Berührung am Bildschirm ein Bombardement starten und darauf hoffen, dass er ein gegnerisches Schiff erwischt hat. Gewonnen hat der Spieler, der noch Schiffe auf der Karte besitzt.

Umsetzung Umgesetzt wurde das Spiel mit Java auf der Android Plattform. Als Zusatz für die Karten wurde Google Play Services eingebunden. Das Spiel läuft unter Android 4.0.2 oder höher mit bereits installiertem und vorkonfigurierten Google Play Services.

Visuelle Eindrücke

Hauptmenü

Battleship-MR (Hauptmenü)
Battleship-MR (Hauptmenü)

Lobby

Mehr als 1 Lobby-Einstieg möglich
Mehr als 1 Lobby-Einstieg möglich

Spiel

Virtuelles Spiel auf echten Karten
Virtuelles Spiel auf echten Karten

Mitwirkende

Anonyme Person