Project QUBE

QUBE

MultiMediaTechnology, 2012

Über QUBE

Bei QUBE geht es darum einem flashigen (farbwechselnden) Würfel durch das Level, welches sich aus grauen Blöcken zusammensetzt und mittem in Weltall herumschwirrt, zu manövrieren. Dabei hat der QUBE die Möglichkeit sich in alle Himmelsrichtungen fortzubewegen: links, rechts, vor und zurück. Zusätzlich hat der QUBE die Fähigkeit Blöcke hinauf und hinunter zu „klettern“. Wände sind aber dennoch ein Hindernis. Die Fortbewegung erfolgt durch umkippen des Würfels, welches durch die WASD-Tasten ...

Bei QUBE geht es darum einem flashigen (farbwechselnden) Würfel durch das Level, welches sich aus grauen Blöcken zusammensetzt und mittem in Weltall herumschwirrt, zu manövrieren. Dabei hat der QUBE die Möglichkeit sich in alle Himmelsrichtungen fortzubewegen: links, rechts, vor und zurück. Zusätzlich hat der QUBE die Fähigkeit Blöcke hinauf und hinunter zu „klettern“. Wände sind aber dennoch ein Hindernis. Die Fortbewegung erfolgt durch umkippen des Würfels, welches durch die WASD-Tasten oder auch über die Pfeiltasten ausgelöst werden kann.

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, dass der QUBE „stirbt“, wenn er außerhalb der Plattformen des Levels kommt. Dabei stürzt er in die Tiefen des Weltalls und es erfolgt ein Neustart des bereits begonnenen Levels von Anfang an. Links oben befindet sich die aktuelle Spielzeit, bei der man ablesen kann wie lange man für das Level gebraucht hat.

Ziel des Spieles ist es in jedem Level die Zielplattform durch "herumwürfeln" zu erreichen. Inspiration für QUBE bot das Spiel „EDGE“, welches eine ähnliche zentrale Spielidee beinhaltet. Das Spiel ist grundsätzlich für jede Altersgruppe geeignet.

Umgesetzt wurde das ganze mit openGL, C++ und dem Cinder Framework und somit läuft es auf Mac sowie auch auf Windows.

Visuelle Eindrücke

Level

Game Over

Finish