Project Masterthesis: LIFE BALANCE STATT WORK LIFE BALANCE

Masterthesis: LIFE BALANCE STATT WORK LIFE BALANCE

MultiMediaArt, 2012

Über Masterthesis: LIFE BALANCE STATT WORK LIFE BALANCE

MASTERTESIS: WORK LIFE BALANCE STATT WORK LIFE BALANCE von Anne Bauchinger Work Life Balance (WLB) hat in den letzten Jahren im Alltag der Menschen aber auch in der theoretischen Betrachtung an Bedeutung gewonnen. Der Diskurs darüber verdeutlicht zunehmende Spannungsverhältnisse zwischen Arbeits- und Privatwelt. Der massive Wandel durch Globalisierung, Flexibilisierung und Entgrenzung wirkt unweigerlich in die privaten Lebensbereiche der Menschen ein und führt zu ansteigenden Komplexitäten i...

MASTERTESIS: WORK LIFE BALANCE STATT WORK LIFE BALANCE von Anne Bauchinger Work Life Balance (WLB) hat in den letzten Jahren im Alltag der Menschen aber auch in der theoretischen Betrachtung an Bedeutung gewonnen. Der Diskurs darüber verdeutlicht zunehmende Spannungsverhältnisse zwischen Arbeits- und Privatwelt. Der massive Wandel durch Globalisierung, Flexibilisierung und Entgrenzung wirkt unweigerlich in die privaten Lebensbereiche der Menschen ein und führt zu ansteigenden Komplexitäten in beiden Bereichen. Die vorliegende Masterthesis beschäftigt sich mit Wandlungsprozessen der Gegenwart und den damit einhergehenden Risiken und Unsicherheiten, zeigt unterschiedliche WLB Zugänge auf wie die Genderdebatte, und hinterfragt diese. Abschließend wird als Gegenentwurf zur kapitalistischen Wirtschaftsform, welche verantwortlich ist für die Krisen und die damit einhergehenden Unausgewogenheiten des Lebens, alternativ das Wirtschaftskonzept der „Gemeinwohl-Ökonomie“ von Christian Felber als ein sich näherndes Lebensbalance-Modell vorgestellt.

MASTERPROJEKT: HERZ DAME „HERZ DAME“ ist der Arbeitstitel des Filmprojekts von Anne Bauchinger, Markus Lubej und Maximilian Widmaier. Die Geschichte „HERZ DAME“ erzählt von einer alten Frau, Paula (73 Jahre), die 15 Jahren seitdem ihr Mann gestorben ist, alleine, zurückgezogen und mit kaum sozialen Kontakten in einem Haus mit wundervollem Garten in Salzburg lebt. Menschliche Nähe und Berührungen sind ihr fremd geworden. Mahlzeiten von „Essen auf Rädern“ im 3-Stunden Takt bilden das Rückrat ihres von Routine durchzogenen Alltags. Die Begegnung mit Florian (29 Jahre), einem jungen, nicht erfolgreichen Schauspieler, lässt ihr routiniertes Leben wie Seifenblasen zerplatzen. Nach jahrelanger Berührungslosigkeit und keiner Intimität werden Paulas unbewusste Bedürfnisse und Sehnsüchte durch diese innige Begegnung wieder hervorgerufen.

Visuelle Eindrücke

LIFE BALNCE STATT WORK LIFE BALANCE

Masterthesis Anne Bauchinger 2012
Masterthesis Anne Bauchinger 2012

HERZ DAME KONZEPT

Masterprojekt Anne Bauchinger I Markus Lubej I Maximilian Widmaier 2012
Masterprojekt Anne Bauchinger I Markus Lubej I Maximilian Widmaier 2012

HERZ DAME COVER

Masterprojekt Anne Bauchinger I Markus Lubej I Maximilian Widmaier 2012
Masterprojekt Anne Bauchinger I Markus Lubej I Maximilian Widmaier 2012

HERZ DAME FILM STILL

Masterprojekt Anne Bauchinger I Markus Lubej I Maximilian Widmaier 2012
Masterprojekt Anne Bauchinger I Markus Lubej I Maximilian Widmaier 2012

HERZ DAME FILM STILL

Masterprojekt Anne Bauchinger I Markus Lubej I Maximilian Widmaier 2012
Masterprojekt Anne Bauchinger I Markus Lubej I Maximilian Widmaier 2012