Project Gestaltung KTM-Bike

Gestaltung KTM-Bike

MultiMediaArt, 2012

Über Gestaltung KTM-Bike

Als QPT2 entschied ich mich für die Teilnahme an einem von KTM und der X-Bowl Offroad Arena Stegenwald ausgeschriebenen Designwettwerb. Aufgabe war es, das Motocross-Bike KTM 350 SX-F Modell 2013 zu gestalten. Man konnte aus drei Bereichen auswählen, wobei die Abgabe die grafische Gestaltung des Folien Plastik Kits auf jeden Fall beinhalten musste. Es sollte ein grafisches Folien Kit entworfen werden, das das KTM-Logo enthält - mit der Einschränkung, dass am Rahmen, dem Tank und den Felgen ke...

Als QPT2 entschied ich mich für die Teilnahme an einem von KTM und der X-Bowl Offroad Arena Stegenwald ausgeschriebenen Designwettwerb. Aufgabe war es, das Motocross-Bike KTM 350 SX-F Modell 2013 zu gestalten. Man konnte aus drei Bereichen auswählen, wobei die Abgabe die grafische Gestaltung des Folien Plastik Kits auf jeden Fall beinhalten musste. Es sollte ein grafisches Folien Kit entworfen werden, das das KTM-Logo enthält - mit der Einschränkung, dass am Rahmen, dem Tank und den Felgen keine Änderungen vorgenommen werden dürfen. Weiters war es möglich ein völlig freies Design einzureichen und das Motorrad in eine Themenwelt einzubinden. Ich arbeitete drei Konzept aus. Zwei davon beinhalten haupsächlich Fotografie und Fotoretusche und das dritte Konzept besteht aus Digital Painting.

Konzept 1: Nachdem ich in meinem Bekanntenkreis mit mehreren Motocross-FahrerInnen sprach, bekam ich häufig die Antwort, dass das Design eines Bikes nicht so wichtig ist, da die Motocross-Maschine ohnehin dreckig wird. Und je dreckiger ein Bike ist, desto besser - denn so kann jeder sehen dass man schon gefahren ist. Aus diesem Grund beschloss ich, den Dreck direkt auf ein orange-rotes Folien Plastik Kit zu retuschieren.

Konzept 2: Auch in diesem Konzept retuschierte ich den Dreck direkt auf die Folien. Mit dem Unterschied, dass ich hier goldenen Untergrund verwendete, um das Bike als Trophäe darzustellen.

Konzept 3: Mein „Hauptentwurf“ ist ein auf das Bike gezeichneter Pather, der (aufgrund der Verwendung einer OLED-Folie) verschiedene Zustände einnehmen kann. Mit Digital Painting zeichnete ich vier verschiedene Gesichtsausdrücke, die sich je nach Gaszufuhr bzw. Geschwindigkeit vom eher zahmen Tier bis zur wilden Bestie ändern. Auch das Fell auf den Seiten des Bikes bewegt sich wie bei einem realen Tier je nach Geschwindigkeit oder stellt sich auf, wenn man ordentlich Gas gibt.

Visuelle Eindrücke

Konzept 1 - Frontansicht

Konzept 1 - Seitenansicht

Konzept 2 - Frontansicht

Konzept 2 - Seitenansicht

Konzept 3 - 4 verschiedene Ausdrücke

Konzept 3 - Frontansichten

Konzept 3 - Seitenansicht

Plakat

Konzept 1 - finales Plakat

Konzept 2 - finales Plakat

Konzept 3 - finales Plakat