Project AudioTube

AudioTube

MultiMediaArt & MultiMediaTechnology, 2012

Über AudioTube

Bei AudioTube handelt es sich um ein futuristisches Koop-Rennspiel für zwei Spieler, bei dem es darum geht, das Ende der Strecke mit einer möglichst hohen Punktezahl zu erreichen. Die Strecke und die Umgebung werden aus einem Audiofile dynamisch generiert. Auf der Strecke tauchen zufällig generierte Hindernisse und Ziele auf. Die beiden Spieler müssen nun zusammenarbeiten um ein Raumschiff ans Ende der Strecke mit möglichst wenigen Kollisionen und möglichst vielen Abschüssen zu geleiten. ...

Bei AudioTube handelt es sich um ein futuristisches Koop-Rennspiel für zwei Spieler, bei dem es darum geht, das Ende der Strecke mit einer möglichst hohen Punktezahl zu erreichen. Die Strecke und die Umgebung werden aus einem Audiofile dynamisch generiert. Auf der Strecke tauchen zufällig generierte Hindernisse und Ziele auf. Die beiden Spieler müssen nun zusammenarbeiten um ein Raumschiff ans Ende der Strecke mit möglichst wenigen Kollisionen und möglichst vielen Abschüssen zu geleiten.

Spielablauf:

Mit dem Start des Audiofiles setzt sich auch das Raumschiff automatisch in Bewegung. Die Geschwindigkeit ist abhängig von der momentanen Dynamik des Musikstücks und kann nicht durch die Spieler beeinflusst werden. Die Aufgabe des ersten Spielers (Pilot) ist es das Raumschiff nach links bzw. rechts zu lenken und auf diesem Wege den Hindernissen auszuweichen. Der zweite Spieler (Schütze) muss Mithilfe des grünen Fadenkreuzes die blauen Ziele anvisieren und diese abschießen. Für jedes erfolgreich getroffene Ziel erhält das Team Punkte, für jede Kollision mit einem Hindernis werden jedoch Punkte wieder abgezogen. Neben dem Koop-Modus gibt es noch einer herausfordernden Singleplayer Variante. Diese ist allerdings besonders schwierig da beide Aufgaben von einem einzelnen Spieler gleichzeitig wahrgenommen werden müssen.

Umsetzung:

Programmiert wurde das gesamte Spiel mit C++ mit Microsoft Visual Studio 2010 als Entwicklungsumgebung. Die Open-Source-Library Cinder wurde dabei als Framework benutzt. Desweiteren wurden OpenGL und FMOD für die grafische Darstellung und die Verarbeitung der Audioinformationen verwendet. Für die Erstellung der 3D-Assets wurden Autodesk Maya und Adobe Photoshop verwendet.

Visuelle Eindrücke

AudioTube ingame video

Die Vorschau für das Video AudioTube ingame video ist leider nicht möglich.

AudioTube in action

AudioTube in action

AudioTube in action

AudioTube in action