Project Redeemon

Redeemon

MultiMediaArt, 2011

Über Redeemon

Wie soll man handeln, wenn man Zeuge einer Gewalttat wird? Soll man die Polizei alarmieren, selbst einschreiten oder sich nicht einmischen und lieber wegsehen? Und wie lassen sich Konflikte überhaupt am besten aus der Welt schaffen? Dass Gewalt keine Lösung ist, ist allgemein bekannt, doch was ist die richtige Lösung? Das narrative Musikvideo zu Lukas Eberle´s "Redeemon", welches im Rahmen des QPT 1 an der FH Salzburg entstanden ist, spielt genau auf diese Fragen an. Es fordert seine Zus...

Wie soll man handeln, wenn man Zeuge einer Gewalttat wird? Soll man die Polizei alarmieren, selbst einschreiten oder sich nicht einmischen und lieber wegsehen? Und wie lassen sich Konflikte überhaupt am besten aus der Welt schaffen? Dass Gewalt keine Lösung ist, ist allgemein bekannt, doch was ist die richtige Lösung?

Das narrative Musikvideo zu Lukas Eberle´s "Redeemon", welches im Rahmen des QPT 1 an der FH Salzburg entstanden ist, spielt genau auf diese Fragen an. Es fordert seine Zuseher dazu auf nicht wegzusehen und weist darauf hin, dass es bessere Mittel gibt um Aggressionen abzubauen.

Visuelle Eindrücke

Redeemon

Musikvideo
Die Vorschau für das Video Redeemon ist leider nicht möglich.

Screenshot

Screenshot

Screenshot