Project Steampods

Steampods

MultiMediaArt & MultiMediaTechnology, 2010

Über Steampods

Vorangestellt möchte ich erwähnen, dass ich hier nicht auf technische Details eingehen werde, da dies in der technischen Dokumentation zur Genüge abgehandelt worden ist. Steampods ist ein Spiel in dem Engel eine Kugel gefüllt mit Wasser durch einen Parcours begleiten, um somit die Gunst ihrer Göttin zu erhalten. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass kein Wasser in der Kugel verdampft. Dies kann durch Passieren diverser Checkpoints erreicht werden. Weiters müssen einige kleine Rätsel gelö...

Vorangestellt möchte ich erwähnen, dass ich hier nicht auf technische Details eingehen werde, da dies in der technischen Dokumentation zur Genüge abgehandelt worden ist. Steampods ist ein Spiel in dem Engel eine Kugel gefüllt mit Wasser durch einen Parcours begleiten, um somit die Gunst ihrer Göttin zu erhalten. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass kein Wasser in der Kugel verdampft. Dies kann durch Passieren diverser Checkpoints erreicht werden. Weiters müssen einige kleine Rätsel gelöst werden, damit man sich den Weg durch ein Level bahnen kann. Solch kleine Rätsel wären zum Beispiel das Stoßen von Kisten in den Abgrund, das Überqueren von einer bewegenden Brücke oder das generieren von Energie anhand einer Kugel und einem Generator. Als spielbare Elemente wurde, wie oben schon erwähnt, Checkpoints erstellt, um die Energie stets im „grünen Bereich“ zu halten. Buttons stehen einem zur Verfügung um Events auszulösen. Lifte um höhere Bereiche im Level zu erreichen. Mit einer Kugel und einen Energiegenerator kann man durch das ins Rollenbringen einer Kugel Energie erzeugen um einen Teleporter zu aktivieren. Auch ein Tor wurde eingebaut um Teile des Levels von einander abzuschotten. Gesteuert wird alles mit dem X-Box-360-Controller. Gelenkt wird mit dem linken Joystick. Der rechte ist für das Bewegen der Kamera um den Steamball zuständig. Auch das Zoomen ist mit den Schulterbuttons möglich. Weiters wurde auch eine Funktion zur Ermittlung der optimalen Kameraausrichtung eingebaut. Diese befindet sich auf dem B-Knopf.


Projekttags

Visuelle Eindrücke