Project Crazy Dr. Dent

Crazy Dr. Dent

MultiMediaArt & MultiMediaTechnology, 2010

Über Crazy Dr. Dent

For an english description visit my blog at: http://mwebi.multimediatechnology.at Dr. Dent ist Zahnarzt. Er ist Zahnarzt, weil er panische Angst davor hat seine Zähne zu verlieren. Sein größter Feind sind daher Süßigkeiten aller Art. Eines Tages hat er einen Traum, in welchem ihm Süßigkeiten erscheinen, welche die Absicht haben, seine Zähne zu zersetzen. Ein wahrer Albtraum für Dr. Dent. Ihm bleibt also nichts anderes übrig als sich zu verteidigen. Das Spiel zeigt Dr. Dent in der Top-Vie...

For an english description visit my blog at: http://mwebi.multimediatechnology.at

Dr. Dent ist Zahnarzt. Er ist Zahnarzt, weil er panische Angst davor hat seine Zähne zu verlieren.

Sein größter Feind sind daher Süßigkeiten aller Art. Eines Tages hat er einen Traum, in welchem ihm Süßigkeiten erscheinen, welche die Absicht haben, seine Zähne zu zersetzen. Ein wahrer Albtraum für Dr. Dent. Ihm bleibt also nichts anderes übrig als sich zu verteidigen.

Das Spiel zeigt Dr. Dent in der Top-View Perspektive. Vom Bildschirm Rand kommen stetig neue Süßigkeiten. Ziel ist es, die Süßigkeiten so lange wie möglich abzuwehren. Crazy Dr. Dent ist also ein Top View Shooter.

Features:

<p> ---> 10 verschiedene Gegner</p>
<p> ---> 3 verschiedene Waffen</p>
<p> ---> 3 Schwierigkeitsgrade</p>
<p> ---> Powerups</p>
<p> ---> Zuckersüße Grafiken (by Petra Kettl MMA09)</p>
<p> ---> Fast paced action für Zwischendurch</p>

Das Spiel ist als kleines Minigame für zwischendurch konzipiert. Die Zeitdauer des Spiels ist so gewählt, dass der Spieler das Spiel auch in der Mittagspause problemlos spielen kann.

Im Speziellen wäre das Spiel für Zahnarztpraxen interessant. So könnte es zum Beispiel als Ablenkung vor der Behandlung von Patienten eingesetzt werden.

Ich bin selbst ein Fan von Top View Shootern. Und deshalb war mein Interesse groß, mich selbst an solch einem Game zu versuchen.

Die Grafiken zu dem Game wurden von Petra Kettl (MMA-B 2009) gezeichnet und verleihen dem Game einen einheitlichen sweeten look. Umgesetzt wurde das Game mit der Programmiersprache C++ und der Library OpenFrameWorks.

You can download the game at my blog: http://mwebi.multimediatechnology.at/?page_id=51

Visuelle Eindrücke