Project Moskau - Das Spiel

Moskau - Das Spiel

MultiMediaArt, 2009

Über Moskau - Das Spiel

Entwickelt und Produziert von Johannes Ecker, Claudia Tschida, Christoph Raith, Martin Hammerschmidt. "Moskau - Das Spiel" ist eine analoge Brettspielversion eines Game-Treatments das vom Bachelorjahrgang 2006 im Zuge des Bachelorabschlusses konzipiert wurde. Im Spiel übernimmt der Spieler die Rolle eines Handlangers einer russischen Organisation, die um die Macht in Moskau kämpft. Das Spiel entstand im Sommersemester 2009 an der FH Salzburg. Die wichtigste Entscheidung, die gefällt wer...

Entwickelt und Produziert von Johannes Ecker, Claudia Tschida, Christoph Raith, Martin Hammerschmidt. "Moskau - Das Spiel" ist eine analoge Brettspielversion eines Game-Treatments das vom Bachelorjahrgang 2006 im Zuge des Bachelorabschlusses konzipiert wurde. Im Spiel übernimmt der Spieler die Rolle eines Handlangers einer russischen Organisation, die um die Macht in Moskau kämpft. Das Spiel entstand im Sommersemester 2009 an der FH Salzburg.

Die wichtigste Entscheidung, die gefällt werden musste, war, welche Teile des Treatments in der analogen Brettspielfassung umgesetzt werden sollten. Anschließend ging es darum, den Spielplan entsprechend zu visualisieren. Entstanden ist dabei ein Spielbrett aus Plexiglas, welches drehbare Kreiselemente beinhaltet, die für einen dynamischen Wechsel der möglichen Wege im Spiel sorgen.

Visuelle Eindrücke

Spielinhalt

Spielbrett samt Figuren, Aktionskarten, Spielsteinen und Sanduhr
Spielbrett samt Figuren, Aktionskarten, Spielsteinen und Sanduhr

Funktionsweise

Das Spielbrett beinhaltet zwei drehbare Kreise, wodurch sich das Spielfeld ständig verändert.
Das Spielbrett beinhaltet zwei drehbare Kreise, wodurch sich das Spielfeld ständig verändert.

Die Spielbeschreibung