Project Cogito Ergo

Cogito Ergo

MultiMediaArt, 2009

Über Cogito Ergo

Cogito Ergo ist das Qualifikationsprojekt 1 des Killer-Duos Jan Michael Leitenbauer und Franziska Goller die das gemeinsam verfasste kongeniale Drehbuch in klassischer Rollenverteilung ( Frau an der Regie, Mann an der Kamera )im Frühling 09 auf DVCPRO HD bannten. Die unglaublich atmosphärisch inszenierten Bildern werden vom Score des einmaligen Philipp Eibl persönlich(!) untermalt. Der avantgardistische Kurzfilm blickt in die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele und bedient sich dabei exi...

Cogito Ergo ist das Qualifikationsprojekt 1 des Killer-Duos Jan Michael Leitenbauer und Franziska Goller die das gemeinsam verfasste kongeniale Drehbuch in klassischer Rollenverteilung ( Frau an der Regie, Mann an der Kamera )im Frühling 09 auf DVCPRO HD bannten. Die unglaublich atmosphärisch inszenierten Bildern werden vom Score des einmaligen Philipp Eibl persönlich(!) untermalt. Der avantgardistische Kurzfilm blickt in die tiefsten Abgründe der menschlichen Seele und bedient sich dabei existenzialistischen Grundfragen. Als Schauplätze dienten das Dach über Peter Kobers Omas Wohnung, das Studio der FH und die Wohnung meines Nespressomaschinenverkaufenden Onkels.

Cogito Ergo wird im Herbst 2009 seine Premiere feierrn

Visuelle Eindrücke

Hörproben