Project Visuelle Kommunikation im Kulturbereich

Visuelle Kommunikation im Kulturbereich

MultiMediaArt, 2008

Über Visuelle Kommunikation im Kulturbereich

Kurzbeschreibung: Die Diplomarbeit setzt sich mit visueller Kommunikation im Kultursektor auseinander und erforscht im Zusammenspiel dieser beiden Komponenten sowohl die Möglichkeiten, die Mediendesign für Kulturinstitutionen bietet, als auch die Anforderungen, die der Kulturbereich an die Gestaltung stellt. Als Ausgangspunkt werden die Besonderheiten von Kulturunternehmen bzw. ihren Produkten im Sinne von Veranstaltungen und künstlerischen Produktionen beschrieben. In weiterer Folge wird ...

Kurzbeschreibung:

Die Diplomarbeit setzt sich mit visueller Kommunikation im Kultursektor auseinander und erforscht im Zusammenspiel dieser beiden Komponenten sowohl die Möglichkeiten, die Mediendesign für Kulturinstitutionen bietet, als auch die Anforderungen, die der Kulturbereich an die Gestaltung stellt. Als Ausgangspunkt werden die Besonderheiten von Kulturunternehmen bzw. ihren Produkten im Sinne von Veranstaltungen und künstlerischen Produktionen beschrieben. In weiterer Folge wird auf das Kulturpublikum sowie auf die Motivationen und Barrieren, welche die Nutzung kultureller Angebote beeinflussen, eingegangen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Bereich von Opernfestivals.

Darüber hinaus widmet sich diese Diplomarbeit dem Thema der visuellen Kommunikation, der hier die Aufgabe zukommt, Botschaften und Informationen des Kulturbereiches zu übermitteln. Die Gestaltung eines visuellen Erscheinungsbildes sowie entsprechender visueller Kommunikationsmittel sind die daraus folgenden Möglichkeiten, deren Einsatz im Kulturbereich aus einem Überblick über die Eigenschaften dieser Medien resultiert.

Im Werk wurde parallel zur Thesis ein neues visuelles Erscheinungsbild für das „OpernAir Gars“, ein jährlich stattfindendes Opernfestival in Niederösterreich, gestaltet. Durch diese praktische Arbeit ergaben sich ergänzende Anforderungen an die Thesis und ebenso wurden die theoretischen Erkenntnisse im Werk umgesetzt.

Konkret geht es im Werk um den Logo-Relaunch und die Gestaltung eines Corporate Designs für das OpernAir Gars. In weiterer Folge wurden diverse Printmedien, Outdoor- und elektronische Kommunikationsmittel erstellt, die auf das entwickelte Corporate Design aufbauen und die diesjährigen Aufführungen der Oper "Aida" von Giuseppe Verdi bewerben.

Thesis-Inhalte:

1. Kulturveranstaltungen

2. Visuelle Kommunikation

3. Visuelles Erscheinungsbild

4. Visuelle Kommunikationsmittel

Werk-Inhalte:

1. Corporate Design (Logo, Geschäftspapiere)

2. Web (Internetauftritt, Newsletter)

3. Print (Folder, Broschüre, Plakate, Postkarten, DVD-Cover)

4. Spots

Visuelle Eindrücke