Scripting in Maya
MultiMediaArt

Diplomarbeit

Titel: Scripting in Maya

Untertitel: Ein Weg zur Erweiterung der Interaktionsmöglichkeiten von Autodesk Maya

Option: Werkoption

Werk: SPY Tools 1.0 (incl. Dokumentation)

Erstellt im Rahmen meiner Arbeit bei Electronic Arts (EA Games) in Deutschland

-

Die Theorie

In Bereichen der Multimedia-Industrie wird zunehmend von Scripting für Softwareanwendungen Gebrauch gemacht, um sich oft wiederholende oder mathematisch komplexe Arbeitsschritte effizienter durchführen zu können. Besonders in der 3D-Branche, stellen Softwarepakete wie »Autodesk Maya« die Möglichkeit zur Verfügung, abseits der grafischen Benutzungsoberfläche mit dem Programm zu arbeiten. Diese Tatsache wirft die Frage auf, ob Maya mit Scripting erweitert und das Arbeiten tatsächlich beschleunigt und vereinfacht werden kann. Der sehr technisch behaftete Begriff »Scripting« schreckt aufgrund der vermuteten hohen Programmieranforderung häufig UserInnen ab.

Diese Arbeit stellt den technischen Terminus in den theoretischen Kontext der Kommunikation über die Themen Sprache und Schrift. Nicht die Programmierung selbst wird behandelt, vielmehr eröffnet die Arbeit den ungewöhnlichen Zugang zu diesem Gebiet für ScripterInnen und UserInnen über die Kommunikation Mensch-Mensch und Mensch-Maschine.

Neue Möglichkeiten mit den von Maya zur Verfügung gestellten Scripting-Funktionalitäten, Besonderheiten der grafischen Benutzungsoberfläche von Maya und mögliche Probleme bei der Erstellung von Scripts führen durch die Theorie des Scripting und lassen darüber hinaus erkennen, dass die konzeptionelle Phase (die sorgfältige Überlegung/Planung im Vorfeld) entscheidend ist. Dies soll auch UserInnen mit geringen Programmierkenntnissen ermöglichen, an der Optimierung von Maya‘s Interaktionsmöglichkeiten mitzuwirken.

-

Das Werk

Die SPY Tools 1.0 bestehen aus MEL-Scripts, Icons, Plugins und einer Dokumentation in HTML-Format. Die Scriptsammlung soll Maya-UserInnen das Arbeiten erleichtern und beginnenden ScripterInnen den Einstieg in MEL-Scripting erleichtern. Dazu können sämtliche MEL-Scripts in einem normalen Texteditor geöffnet und analysiert werden. Große Teile daraus lassen sich für eigene Scripts wiederverwerten.

Die Scripts wurden im jEdit open Source Texteditor erstellt. Dieser unterstützt auch Syntax-Highlighting für gängige Sprachen wie C++ oder Java. Er kann unter www.jedit.org heruntergeladen werden. Weitere Konfigurationsdateien von www.highend3d.com ermöglichen das Syntax-Highlighting von MEL-Scripts.

Getestet wurden die SPY Tools 1.0 unter Autodesk Maya 8.0 und 8.5, sind aber für die Verwendung in Maya 8.5 optimiert.

Die Scripts der SPYTools 1.0 sind in verschiedene Kategorien unterteilt, welche sowohl in Maya als Menü als auch in der Dokumentation gleich sortiert sind. Diese finden sich bequem im Menü nach Art ihrer Funktion und nach ihrer Verwendung aus der Sicht der 3D-Bearbeitung.

Einige der Scripts haben eine eigene grafische Oberfläche, manche bestehen aus einer Funktion, die sofort gestartet wird und daher vorher die Selektion der zu bearbeitenden Objekte benötigt. Erkennbar ist dies am Namen der Funktion. Der Prefix "SPY_UI_" signalisiert, dass eine grafische Oberfläche integriert ist. Funktionen ohne diesem Prefix (z.B. "SPY_flattenEdge_to_X_Zero") besitzen keine grafische Oberfläche und verlangen in den meisten Fällen eine Selektion von zu bearbeitenden Objekten.

Die verschiedenen Scripts sind sowohl hilfreich für die verschiedensten Tätigkeiten in Maya, sind aber auch gute Beispiele für Möglichkeiten, die ScripterInnen haben, die Möglichkeiten von Maya zu erweitern. Auch die Verwendung einer UI veranschaulicht den Umgang mit den Informationen, die für ein Script benötigt werden.

Text ausblenden

Diplomarbeit

Titel: Scripting in Maya

Untertitel: Ein Weg zur Erweiterung der Interaktionsmöglichkeiten von Autodesk Maya

Option: Werkoption

Werk: SPY Tools 1.0 (incl. Dokumentation)

Erstellt im Rahmen meiner Arbeit bei Electronic Arts (EA Games) in Deutschland

-

Die Theorie

In Bereichen der Multimedia-Industrie wird zunehmend von Scripting für Softwareanwendungen Gebrauch gemacht, um sich oft wiederholende oder mathematisch komplexe Arbeitsschritte effizienter durchführen zu können. Besonders in der 3D-Branche, stellen Softwarepakete wie »Autodesk Maya« die Möglichkeit zur Verfügung, abseits der grafischen Benutzungsoberfläche mit dem Programm zu arbeiten. Diese Tatsache wirft die Frage auf, ob Maya mit Scripting erweitert und das...

Team
Harald Zlattinger
MMA Diplom 2004
Aufgaben: AutorIn, Dokumentation, Idee, Konzept, Programmierung
Michael Manfé
Mitarbeiter
Aufgaben: Betreuung
Joachim Berger
Externer Mitarbeiter, MMA Diplom 1996
Aufgaben: Betreuung
Tags
Animation Computer-Animation Multimedia Programmierung Theorie Diplom
Share
facebook twitter pin it
Presentation media
Presentation media
Presentation media
Presentation media