Project Reise durch einen Palfingerkran

Reise durch einen Palfingerkran

MultiMediaArt, 2007

Über Reise durch einen Palfingerkran

Studierende der MultiMediaArt haben in enger Zusammenarbeit mit der Salzburger Firma Palfinger einen humorvollen und informativen Animationskurzfilm zum Thema "Reise durch einen Palfingerkran" entwickelt und realisiert. Gezeigt wurde der Film erstmals in der Salzburg Arena anlässlich des 75-Jahre-Firmen-Jubiläums des Kranherstellers. Der Animationsfilm, eine Kombination aus Realaufnahmen mit Schauspielern, echten Kränen und Animationsteilen mit neu entwickelten 3D-Charakteren und Umgebunge...

Studierende der MultiMediaArt haben in enger Zusammenarbeit mit der Salzburger Firma Palfinger einen humorvollen und informativen Animationskurzfilm zum Thema "Reise durch einen Palfingerkran" entwickelt und realisiert. Gezeigt wurde der Film erstmals in der Salzburg Arena anlässlich des 75-Jahre-Firmen-Jubiläums des Kranherstellers.

Der Animationsfilm, eine Kombination aus Realaufnahmen mit Schauspielern, echten Kränen und Animationsteilen mit neu entwickelten 3D-Charakteren und Umgebungen erklärt, wie eines der innovativsten neuen Features der Palfingerkräne funktioniert.

Das sogenannte AOS (Anti-Oscillation-System) verhindert das Nachschwingen von Kranarmen bei schnellen Bewegungen und stellt den zentralen Kern des Films dar. "Die zwei digitalen Charaktere, 'Elektro' und 'Hydro', symbolisieren die elektronischen und mechanischen Teile eines Krans und demonstrieren, wie in einem modernen Palfingerkran diese Komponenten durch ihre Zusammenarbeit zu einer optimalen Performance führen", erlärt Josef Schinwald, MSc, Fachbereichsleiter Computeranimation und verantwortlich für das Projekt.

Der Kurzfilm feierte seine Premiere auf der großen 75-Jahre- Palfinger-Gala Ende Mai in der Salzburg Arena. Zu Gast auf dem Fest des Weltmarktführers waren Größen aus Politik und Wirtschaft, unter ihnen Bundeskanzler Alfred Gusenbauer und Landeshauptfrau Gabi Burgstaller.

Visuelle Eindrücke